Praxisphilosophie


Respekt

Wir nehmen Ihre Beschwerden ernst, unabhängig von deren Art, Intensität und Komplexität.

Zeit

Wir nehmen uns die Zeit, Ihnen zuzuhören und die Befunde ausführlich und in verständlicher Sprache zu besprechen. Für eine einfache Konsultation planen wir 30 Minuten, für eine komplexe Symptomatik 1.5 bis 2 Stunden.

Freundlichkeit

Es ist uns ein grosses Anliegen, dass Sie sich ab dem ersten Schritt in die Praxis wohl und gut aufgehoben fühlen.

Empathie

Wir sind uns bewusst, dass ein einfühlsames Gespräch auch bei unheilbaren Erkrankungen viel auf seelischer Ebene bewirken kann.

Sorgfalt

Wir erstreben eine sorgfältige und präzise Abklärung. Trotzdem kann gelegentlich eine exakte Diagnosestellung nicht möglich sein, weil der menschliche Körper und das Nervensystem komplex sind - auch in diesen Situationen können durch sorgfältige Abklärungen zumindest bedrohliche, potentiell behandelbare Erkrankungen ausgeschlossen werden.

Kooperation mit Hausärzten /-innen

Wir unterstützen die enge Zusammenarbeit mit den Hausärzten /-innen, um die Therapien und Abklärungen koordiniert und ganzheitlich zu gestalten. Unsere Leistung besteht hauptsächlich in beratender Funktion (konsiliarisch). Bei chronisch-neurologischen Erkrankungen (z.B. Epilepsie, Multiple Sklerose oder Parkinson-Erkrankung) bieten wir auf Wunsch eine persönliche Langzeit-Betreuung an.

Medizinischer Standard

Wir bilden uns regelmässig an nationalen und internationalen Kongressen fort, um Ihnen einen hohen medizinischen Standard (Evidenzbasierte Medizin) anzubieten. Dabei können wir uns gegenseitig vertreten, sodass Sie auch während Fortbildungen praktisch immer einen ärztlichen Ansprechpartner in unserer Praxis finden werden.

Individualisiertes Behandlungskonzept

Wir klären Sie ausführlich über die zur Verfügung stehenden Therapiemöglichkeiten sowie deren Wirkstärke, möglicher Nebenwirkungen und Kosteneffizienz auf und bieten eine Ihren Bedürfnissen und Wünschen angepasste Behandlung an.